Anmelden

Noch kein Kundenkonto? Jetzt registrieren

Warenkorb Zum Warenkorb
Zwischensumme (inkl MwSt.)

x

Zur Kasse
Anmelden

Noch kein Kundenkonto? Jetzt registrieren

Warenkorb Zum Warenkorb
Zwischensumme (inkl MwSt.)

x

Zur Kasse

5 spannende Gründe, warum Heizen mit Holz klimafreundlich ist

Ein loderndes Feuer im Kaminofen steht sinnbildlich für Gemütlichkeit, Geselligkeit und angenehme Wärme. Für manche Menschen weckt ein Kaminfeuer schöne Kindheitserinnerungen, bei anderen sorgt es für knisternde Hüttenromantik. Kein Wunder also, dass ein Kaminofen auf der Wunschliste von Hausbesitzern und Wohnungsinhabern ganz weit oben steht. Aber wussten Sie, dass ein Kaminofen nicht nur sinnlich, sondern auch sinnvoll für den Klimaschutz sein kann? Wir haben fünf Gründe für Sie zusammengetragen.

1. Heizen mit Holz ist klimaneutral

Wird Öl oder Gas verbrannt, setzt sich klimaschädliches CO2 frei, das über Millionen von Jahren als Kohlenstoff in fossilen Brennstoffen gebunden war. Pro Liter Heizöl müssen etwas 2,7 kg CO2 zusätzlich von der Atmosphäre aufgenommen werden. Bei der Verbrennung von Holz wird hingegen nur so viel CO2 freigesetzt, wie auch während der Wachstumsphase vom Baum aufgenommen wurde. Komplett klimaneutral ist aber nur ein rußarmer Abbrand. Dank der innovativen DROOFF Verbrennungstechnik brennt ihr Feuer besonders emissionsarm und super sauber.

2. Brennholz wird sinnvoll genutzt

Wer mit Holz heizt, nutzt diesen Rohstoff auf eine sinnvolle Art und Weise. Der lokal verfügbare Brennstoff Holz fällt automatisch bei der Baumpflege und Waldbewirtschaftung oder als Restholz bei der Möbel- und Bauholzverarbeitung an. Wenn dieses Restholz nicht energetisch genutzt wird, würde es einfach verrotten und dabei das gebundene CO₂ wieder an die Atmosphäre abgeben. Mit emissionsarmen DROOFF Kaminöfen und einem stimmigen Heizkonzept nutzen Sie den Brennstoff Holz sinnvoll und leisten einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz.

brennholz wird sinnvoll genutzt
brennholz wird sinnvoll genutzt

3. Moderne Verbrennungstechnik ist extrem emissionsarm

Wir von DROOFF haben den Anspruch, die saubersten Kaminöfen der Welt zu bauen. Und das sagen wir nicht nur so, das machen wir tatsächlich: Die ausgefeilte DROOFF Verbrennungstechnik versorgt das Feuer an genau der richtigen Stelle und in der optimalen Dosierung mit Sauerstoff. Das Ergebnis sind beste Verbrennungswerte mit einem hohen Wirkungsgrad, einem fantastischen Flammenbild und besonders wenig Asche. Generell unterschreiten DROOFF Kaminöfen die gesetzlich zugelassen Emissionswerte in besonderem Maße. Mit unserer zukunftsweisenden elektronischen Abbrandsteuerung fire+ werden sogar weniger als halb so viele Emissionen ausgestoßen, wie in Deutschland gesetzlich zulässig sind. Unser Modell APRICA 2 wurde außerdem als erster Kaminofen mit dem Umweltzeichen Blauer Engel ausgezeichnet – und darauf sind wir richtig stolz!

4. Holz ist ein nachwachsender Brennstoff

Heizen mit Holz leistet einen wertvollen Beitrag zur Wärmewende. Denn als nachwachsender Rohstoff ist Holz eine nachhaltige Alternative zu fossilen Brennstoffen wie Öl, Gas oder Kohle. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Sie Holz aus nachhaltiger regionaler Forstwirtschaft beziehen und verwenden Sie es erst dann zum Heizen, wenn es gut aufbereitet und auf maximal 19 % Restfeuchte getrocknet ist. Bitte verbrennen Sie niemals feuchtes oder minderwertiges Holz, auch kein mit Öl behandeltes, lackiertes, beschichtetes oder imprägniertes Holz. Das ist wichtig für die Umwelt, aber auch für Ihre Gesundheit.

nachwachsender brennstoff holz
nachwachsender brennstoff holz

5. Klimaneutralität 2035: Heizen ohne fossile Brennstoffe muss zur Normalität werden

Die allermeisten Haushalte heizen mit fossiler Energie aus Öl oder Gas, was sich stark auf unseren persönlichen CO₂-Fußabdruck auswirkt – und aufgrund der zunehmenden CO₂-Besteuerung auch auf unser Portemonnaie! Derzeit leben wir alle noch weit über unsere „Klimaverhältnisse“. In 14 Jahren allerdings, also 2035, soll klimaneutrales Leben in Deutschland Normalität sein. Was also tun, wenn eine klimaneutrale Energieversorgung und fossile Brennstoffe wie Erdgas sich gegenseitig ausschließen? Mögliche Antworten sind sinnvolle Sanierungsmaßnahmen, Solarenergieerzeugung auf dem Dach, Heizungen mit Ökostrom und emissionsarmes, klimaneutrales Heizen mit Holz aus nachhaltiger regionaler Forstwirtschaft. Packen wir den Klimaschutz gemeinsam an!   

Klima- und Umweltschutz sind für uns bei DROOFF wichtige Unternehmenswerte. Mit unseren Kaminöfen möchten wir eine Millionen Jahre alte Tradition voll von Gemütlichkeit in Ihre Familie und Ihr Zuhause bringen. Aber so fest, wie wir uns der langen Geschichte des Feuers verbunden fühlen, so sehr liegen uns auch zukünftige Generationen am Herzen. Deshalb reicht es uns nicht aus, dass Sie mit einem DROOFF Kaminofen klimaneutral heizen können. Wir möchten jedes Potential nutzen, die Welt im Rahmen unser Möglichkeiten ein kleines bisschen besser zu machen. Eine ständige Weiterentwicklung unserer modernen Verbrennungstechnik, ökologische Verpackungen und eine optimale Recyclingfähigkeit sind nur einige der Themen, an denen wir laufend arbeiten. Unabhängige Prüfinstitute bestätigen uns bereits heute, dass wir sowohl bei sehr kleinen als auch großen Holzauflage-Mengen alle gesetzlich geforderten Normen deutlich unterschreiten. Mehr zu unserer DROOFF Produktwelt finden Sie hier. Für eine Beratung vor Ort nutzen Sie einfach unsere Fachhändler-Suche.   

 

Besuchen Sie uns auf:
Virtuelle Ausstellung