Anmelden

Noch kein Kundenkonto? Jetzt registrieren

Warenkorb Zum Warenkorb
Zwischensumme (inkl MwSt.)

x

Zur Kasse
Anmelden

Noch kein Kundenkonto? Jetzt registrieren

Warenkorb Zum Warenkorb
Zwischensumme (inkl MwSt.)

x

Zur Kasse
Eltern kuscheln im Bett mit ihrem Baby

Kaminofen mit Wärmespeicher

Ein Sonntagmorgen im Spätherbst. Der Wind pfeift laut ums Haus. Der Regen prasselt unaufhörlich an Ihr Schlafzimmerfenster. Alleine bei dem Gedanken daran, jetzt das kuschlige, warme Bett zu verlassen, bekommen Sie Gänsehaut. Aber stellen Sie sich vor, Sie betreten direkt ein wohlig warmes Wohnzimmer - und das ohne zusätzliche Heizkosten. Ein Kaminofen mit Wärmespeicher macht’s möglich!

Wie funktioniert ein Kaminofen mit Wärmespeicher?

Die DROOFFolith-Wärmespeicherringe speichern Ihre Kaminofenwärme und geben diese anschließend bis zu 10 Stunden lang wohl dosiert an den Raum ab. So nutzen Sie das Feuer effizient und nachhaltig!

DROOFFolith ist verfügbar für folgende Modelle:
ANDALO 2
LOVERO 2
BRUNELLO L
GARDA Plus 
LIVERA 2 L
LIVERA Panorama L
SOLARO 2

    Die Vorteile der DROOFFolith Wärmespeicherringe auf einen Blick:

    • spezielle Rezeptur mit extrem hoher Dichte (3,7 kg/dm³)
    • bessere Speicherkapazität als Speckstein
    • konstante Wärmeabgabe ohne Leistungsspitzen für bis zu 10 Stunden
    • Einsparung von Brennholz

    Ein Kaminofen mit Wärmespeicher: DROOFFolith einfach erklärt

    Die spezielle DROOFFolith-Rezeptur verleiht unseren Speicherringen eine besonders hohe Dichte – sogar größer als die von Speckstein – und eine hervorragende Wärmespeicherkapazität. Das innovative Design der Speicherringe sorgt dafür, dass die Warmluft einen möglichst langen, turbinenartigen Weg um den Speicherblock nimmt. So wird die Wärme effektiv gespeichert.

    Dank der extrem hohen Dichte von 3,7 kg/dm³ und der innovativen Oberflächenstruktur erwärmt sich DROOFFolith bereits nach 3 Stunden Betriebsdauer auf über 200 °C und speichert somit die gewonnene Heizwärme des Kaminofens. DROOFFolith nimmt im Vergleich zu herkömmlichen Speichermaterialien deutlich mehr Wärme auf und gibt sie über einen längeren Zeitraum dosiert an den Raum ab.

    Einen Kaminofen mit Wärmespeicher individuell steuern

    Sie möchten die Wärmespeicherung und -abgabe Ihres Kaminofens mit Wärmespeicher individuell steuern?

    Dann statten Sie Ihren Kaminofen doch zusätzlich mit einer regulierbaren Topplatte aus. Diese hält einen Teil der Wärme im geschlossenen Zustand zunächst im Kaminofen. So erwärmt sich der Speicherblock bereits nach kurzer Zeit. Durch Öffnen der Topplatte kann die gespeicherte Energie den Ofen verlassen und die Umgebung angenehm erwärmen. Ein weiterer Vorteil: Sie können steuern, in welchem Umfang die gespeicherte Wärme abgegeben wird. Bleibt die Topplatte geschlossen, wird die Wärme bis zu 10 Stunden lang gleichmäßig an den Raum abgegeben. Öffnen Sie die Topplatte, wird Ihr Aufstellraum schneller erwärmt.

    Virtuelle Ausstellung