Anmelden

Noch kein Kundenkonto? Jetzt registrieren

Warenkorb Zum Warenkorb
Zwischensumme (inkl MwSt.)

x

Zur Kasse
Anmelden

Noch kein Kundenkonto? Jetzt registrieren

Warenkorb Zum Warenkorb
Zwischensumme (inkl MwSt.)

x

Zur Kasse
Frau sitzt am Ufer eines Sees und gibt ihrem Hund einen Kuss auf den Kopf

Wasserführender Kaminofen

Es war ein langer, kalt-nasser Winter. Die jährliche Heizkostenabrechnung flattert ins Haus. Eine saftige Nachzahlung. Nicht zuletzt wegen der neuen CO₂-Steuer. Sie ärgern sich! Das Heizen mit Öl ist nicht nur klimaschädlich, sondern auch immer teurer. Es ist an der Zeit, etwas zu ändern!
 

Kostensparend und klimabewusst heizen mit einem wasserführenden Kaminofen

Mit einem wasserführenden Kaminofen von DROOFF heizen Sie günstig und möglichst nachhaltig. Sie sind nahezu unabhängig von fossilen Brennstoffen und schonen das Klima. Speichern Sie die Wärme Ihres Kaminofens über mehrere Tage und nutzen Sie die Energie Ihres Kaminholzes in sämtlichen Räumen Ihres Hauses. Speisen Sie sowohl Ihre Heizung als auch Ihr Brauchwasser mit ökologisch gewonnener Wärme.

Die Vorteile eines wasserführenden Kaminofens von DROOFF auf einen Blick:

  • attraktive Heizkostenersparnis von bis zu 50 %
  • Heizung und Warmwasser unabhängig von fossilen Brennstoffen
  • Nutzung von gespeichertem Warmwasser im gesamten Haus, auch Tage nach dem letzten Kaminofenbetrieb
  • optimale Unterstützung Ihrer Wärmepumpe, wenn bei Minusgraden der teure elektrische Heizstab anspringt

Drehen Sie endlich mit gutem Gewissen die Heizung auf oder nehmen Sie ein heißes Bad!

Wie funktioniert ein wasserführender Kaminofen?

Ein wasserführender Kaminofen von DROOFF wird als zusätzlicher Energielieferant an das zentrale Heizungssystem angeschlossen. Während der Verbrennung von Holz in einem Kaminofen setzt sich viel Energie frei, die in Form heißer Gase durch Ihren Kaminofen strömt. Ein Kaminofen ohne Wassertechnik gibt diese Energie als Strahlungs- und Konvektionswärme an den Aufstellraum ab. Ein wasserführender Kaminofen von DROOFF nutzt die Energie, um zusätzlich eine im Kaminofen verbaute Wassertasche zu erhitzen. 

Die Wärmeabgabe erfolgt zu ca. 2/3 an die Wassertasche. Das restliche 1/3 wird an den Raum als angenehme Strahlungs- und Konvektionswärme abgegeben. So genießen Sie die Gemütlichkeit des prasselnden Feuers, auch wenn Ihr Aufstellraum klein oder Ihr Gebäude gut gedämmt ist. Die an den Pufferspeicher abgeführte Energie verhindert eine Überhitzung Ihres Aufstellraums.

Das erhitzte Wasser gelangt über ein Regel- und Pumpensystem in den Pufferspeicher. Dieser dient als Zwischenstation für die gespeicherte Wärme, die anschließend als Heiz- und Brauchwasser über mehrere Tage im ganzen Haus genutzt werden kann. Der Wärmetransport findet in einem geschlossenen Kreislauf statt. Eine Kesselsicherheitsgruppe und eine Thermische Ablaufsicherung sorgen dafür, dass selbst bei Fehlbedienung oder Stromausfall die Sicherheit des Systems stets gewährleistet ist.

Welche Komponenten gehören zu einem wasserführenden Kaminofen?

Das Regel- und Pumpensystem
Das Regel- und Pumpensystem besteht aus einer Rücklauftemperaturanhebung (Hocheffizienzpumpe), einem Temperatur-Differenzregler (Steuerung) und einer Rücklauf-Temperaturanhebung (Bypass).Diese Komponenten sorgen gemeinsam für eine intelligente Verbindung zwischen dem wasserführenden Kaminofen und der Zentralheizungsanlage. Das im Kaminofen aufgeheizte Wasser wird dem Heizungssystem direkt zur Verfügung gestellt – energiesparend und einfach.

Temperatur-Differenzregler (TDR)
Der Temperatur-Differenzregler dient zur automatischen Steuerung des Regumats/Laddomats.

Kesselsicherheitsgruppe (KSG) inkl. Manometer
Die Kesselsicherheitsgruppe dient der druckseitigen Absicherung und Entlüftung geschlossener Warmwasser-Heizungsanlagen. Die KSG kontrolliert den Systemdruck des wasserführenden Kaminofens, dient als Überdruckventil und sorgt so selbst bei Überhitzung oder Fehlbedienung für Ihre Sicherheit. In dem kompakten Bauteil befinden sich wichtige Bestandteile wie Absperrventile, Rückflussverhinderer, Manometer und Entlüftungsventil. Alles gut verpackt in einer Wärmedämmschale. 

Rücklauf-Temperaturanhebung (FLOWBOX KLS)
Diese Einheit sorgt dafür, dass immer eine bestimmte Wassertemperatur (> 65 °C) in den Ofen zurückströmt. Die Bildung von Glanzruß an den wassergekühlten Wänden und eine damit zusammenhängende Versottung des Kaminofens wird so vermieden.

Und so funktioniert’s!

Im Anheizbetrieb - der "kleine Kreislauf"
Um Kondenswasser und Glanzruß auf den Wärmetauscherflächen zu vermeiden, sind ein schnelles Aufheizen und Wassertemperaturen von mehr als 55 °C notwendig. Deshalb wird zunächst die Brennkammer auf Betriebstemperatur gebracht, bevor die Heizkreispumpe eingeschaltet wird. Ab einer Wassertemperatur über 58 °C wird "im kleinen Kreislauf" über einen Bypass (Rücklauftemperaturanhebung) ein gewisser Teil des Vorlaufs dem Rücklauf beigemischt.

Im laufenden Betrieb - der "große Kreislauf"
Der Temperatur-Differenzregler (TDR) steuert im laufenden Betrieb den Volumenstrom zum Pufferspeicher. Er sorgt für ein gleichbleibend hohes Temperaturniveau und eine effiziente Pufferbeladung. Mit zunehmender Temperatur des Pufferspeichers verringert sich der Anteil des beigemischten Vorlaufs soweit, bis der gesamte Volumenstrom im großen Kreislauf zirkuliert. In Abhängigkeit der Wassertemperaturen zwischen wasserführendem Kaminofen und Pufferspeicher erfolgt nur dann eine Einspeisung in den Puffer, wenn eine ausreichend hohe Temperaturdifferenz vorliegt.

Die Thermische Ablaufsicherung
Bei der Thermischen Ablaufsicherung handelt es sich um ein Notkühlsystem für Ihren wasserführenden Kaminofen. Sollte Ihr wasserführender DROOFF Kaminofen einmal zu heiß werden (z. B. weil die Pumpe aufgrund eines Stromausfalls nicht läuft), sorgt die Thermische Ablaufsicherung dafür, dass der Kaminofen mit kaltem Leitungswasser herunter gekühlt wird. Alle wasserführenden DROOFF Kaminöfen sind bereits mit einer vorinstallierten Thermischen Ablaufsicherung ausgerüstet.

Wasserführender Kaminofen VARESE 2 W im Wohnzimmer

Unabhängig bleiben – mit einem wasserführenden Kaminofen von DROOFF

Unsere Versorgung mit fossilen Brennstoffreserven ist endlich und in hohem Maße von geopolitischen Krisen bedroht. Die Gas- und Ölreserven liegen in Ländern wie Russland, Syrien oder dem Iran. Ein wasserführender Kaminofen von DROOFF macht Sie von drohenden Versorgungslücken und Energiepreisexplosionen weitestgehend unabhängig. 

Der Anschluss an das Heizungssystem ist sehr einfach, muss jedoch von einem Fachmann (Zentralheizungs- und Lüftungsbauer) vorgenommen werden.

Sie haben weitere Fragen? Kein Problem! Kontaktieren Sie uns oder einen unserer Fachhändler. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Zu unseren wasserführenden Kaminöfen