Das Regel- und Pumpen system

Die Verbindung zur Zentralheizung

Ein Regel- und Pumpensystem besteht aus einer Rücklauftemperaturanhebung (Hocheffizienzpumpe) und einem Temperatur-Differenzregler (Steuerung).

Diese beiden Komponenten sorgen gemeinsam für eine intelligente Verbindung zwischen dem Wasserofen und der Zentralheizungsanlage. Das im Kaminofen aufgeheizte Wasser wird dem Heizungssystem direkt zur Verfügung gestellt – energiesparend und einfach.

Die Bestandteile

TDR

Temperatur-Differenzregler zur automatischen Steuerung des Regumat oder Laddomat
KSG

Kessel-Sicherungsgruppe inkl. Manometer
Laddomat

Rücklauf-Temperaturanhebung mit fest eingestelltem thermischen Ventil auf 63°C
Regumat

Rücklauf-Temperaturanhebung mit manuell regelbarem thermischen Ventil

Im Anheizbetrieb - der "kleine Kreislauf"

Im laufenden Betrieb - der "große Kreislauf"

Der Temperatur-Differenzregler (TDR) steuert nun im laufenden Betrieb den Volumenstrom zum Pufferspeicher und sorgt für ein gleichbleibend hohes Temperaturniveau und eine effiziente Pufferbeladung. Mit zunehmender Temperatur des Pufferspeichers verringert sich der Anteil des beigemischten Vorlaufs soweit, bis der gesamte Volumenstrom im großen Kreislauf zirkuliert. In Abhängigkeit der Wassertemperaturen zwischen Kaminofen und Pufferspeicher wird nur dann in den Puffer eingespeist, wenn eine ausreichend hohe Temperaturdifferenz vorliegt.

Ihr Fachhändler

Finden Sie hier Ihren DROOFF-Fachhändler vor Ort.