Heizen mit Holz - Aber richtig

Mit der richtigen Verwendung ermöglicht der nachwachsende Rohstoff Holz als Öko-Brennstoff ein umweltgerechtes und kostensparendes Heizen. 

Mit gut aufbereitetem Holz aus Ihrer Region, einer sachgerechten Handhabung und einem modernen Kaminofen von DROOFF können Sie dazu beitragen, dass sowohl Ihr Portemonnaie als auch unsere Umwelt entlastet werden.

Legen Sie nur die Holzmengen auf, die Sie für Ihren Wärmebedarf tatsächlich zum Heizen benötigen. Berücksichtigen Sie, dass die Verbrennungstechnik in Kaminöfen eine ähnliche Entwicklung genommen hat wie bei Auto-Motoren:

Aufgrund optimaler Wirkungsgrade erzielen Sie heute bereits mit einer deutlich geringeren Holzauflage, als Sie es vielleicht von älteren Feuerstätten gewohnt sind, die gewünschte Heizleistung. Betreiben Sie Ihren Ofen wie in Ihrer Bedienungsanleitung angegeben. Das spart bares Geld und Sie schenken Ihrem Ofen ein langes Leben!

 

 

Bitte verwenden Sie nur trockenes Holz. Scheitholz erreicht bei trockener und witterungsgeschützter Lagerung im Freien nach 1,5–2,5 Jahren eine Restfeuchtigkeit von 
15 % bis 19 % und ist dann am besten zur Verbrennung geeignet. Um die Restfeuchte im Holz feststellen zu können, messen Sie mit einem handelsüblichen Holzfeuchtemessgerät in der Mitte eines frisch aufgespaltenen Scheites. Eine zu hohe Restfeuchte bringt zahlreiche Probleme wie Versottungen, verrußende Scheiben oder ein Ausrauchen Ihres Kaminofens mit sich.

Der  Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e. V. hat in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft wertvolle Tipps zum richtigen Heizen mit Holz zusammengetragen: www.richtigheizenmitholz.de

 

 

21.09.2017

Eine runde Sache: Heizstarke Kaminöfen vereinen Natur und Technik

Der Stahlkorpus ist wahlweise in Schwarz sowie dem Farbton Palladium – einem metallischem Graubraun – erhältlich, das den eleganten Look von Schiefer aufgreift. Der über 160 Zentimeter hohe Brunello wird zudem in vier verschiedenen Verkleidungen aus Naturstein angeboten und lässt sich mit einem über 100 kg schweren Wärmespeicher zusätzlich veredeln.